Philosopie, Kosten, Offerten

Wir erbringen für unsere Kunden (Klein- und Mittelbetriebe) Dienstleistungen in der Wirtschaftsberatung und Wirtschaftsprüfung. Insbesondere bieten wir folgende Dienstleistungen:

- Wirtschaftsprüfung
- Rechnungswesen/Abschlussberatung
- Immobilienverwaltung
- Steuerberatung
- Personaladministration
- Unternehmensberatung
- Untenehmensbewertungen

Wir bieten unseren Kunden eine persönliche und kontinuierliche Betreuung.

Als Mitglied der Berufsverbände TREUHAND¦SUISSE (Verband für Treuhandfachleute, die vorwiegend in der Beratung von KMU und Privatpersonen tätig sind), der Treuhand-Kammer (der Kammer der Wirtschaftsprüfer, Steuerexperten und Treuhandexperten) und des SVIT (Schweiz. Verband der Immobilienwirtschaft) gestaltet sich unsere Honorarpolitik nach Massgabe der Berufsordnungen dieser Verbände.

Die Berufsordnung der Treuhandkammer enthält in Bezug auf die Honorare folgende Bestimmungen:

Die Berufsangehörigen erheben ein angemessenes Honorar für die erbrachten Dienstleistungen, das dem Schwierigkeitsgrad und der Verantwortung Rechnung trägt.
Das vereinbarte Honorarniveau stellt in jedem Fall sicher, dass eine hohe Qualität der Dienstleistung möglich ist.
Die Honorare werden in der Regel nach Zeitaufwand oder auf Grund anderer sachlicher Kriterien erhoben.

Für Revisionsmandate gilt zudem:
Die Vereinbarung von Erfolgshonoraren ist nicht gestattet.
Pauschal- und Festhonorare sind nur unter Bedingungen zulässig, welche die pflichtgemässe Bearbeitung von Revisionsmandaten nicht beeinträchtigen. Insbesondere muss gewährleistet sein, dass bei Eintritt für den Prüfer nicht vorhersehbarer Umstände im Umfang oder in der Abwicklung des Mandats, die zu einer Erhöhung des Prüfungsaufwandes führen, das Honorar entsprechend angepasst werden kann.

Für Treuhandleistungen verrechnen wir unsere Arbeiten grundsätzlich nach dem Zeitaufwand. Wir sind jedoch der Auffassung, dass für die Höhe einer Honorarforderung nicht die Höhe der Stundenansätze, sondern die Arbeitsleistung die in dieser Stunde erbracht wird, massgebend ist. Wir trachten stets danach, unsere Arbeiten fachlich einwandfrei, aber mit einem vernünftigen Aufwand an Zeit zu erledigen. Es entspricht nicht unserer Philosophie, die Honorarerträge durch zeitaufwendige aber nicht nötige Arbeiten zu steigern. Dank diesem Grundsatz kommt es praktisch nie vor, dass ein Kunde unsere Honorare als hoch empfindet.

Bei der Immobilienverwaltung werden die Honorare in den meisten Fällen in Prozenten der Mieterträge berechnet.

Gestützt auf Ihre individuellen Bedürfnisse unterbreiten wir Ihnen gerne eine detaillierte Offerte. Bei der Ausarbeitung einer Offerte ist es jedoch oft sehr schwierig, den Zeitaufwand zu schätzen. Wir sind in diesem Falle bereit, eine Offerte im Sinne eines Kostendaches abzugeben. Verrechnet wird nur die effektive Arbeitszeit. Unsere Rechnung für die offerierten Arbeiten ist aber in keinem Falle höher als das Kostendach. Selbstverständlich behalten wir uns jedoch vor, für die folgende Periode eine neue überarbeitete Offerte zu unterbreiten oder nötigenfalls - was bis jetzt jedoch noch nie der Fall war - in Zukunft auf den Auftrag zu verzichten

Impressum